Künstlerinformationen

You Me At Six

Single: "Adrenaline"
Album: "Suckapunch"

AWAL / Kobalt

You Me at Six melden sich mit der Ankündigung ihres mit Spannung erwarteten, siebten Studioalbums ‘SUCKAPUNCH’ zurück. 

Die Veröffentlichung ist für den 15. Januar 2021 auf Underdog Records / AWAL geplant. Zusammen mit der neuen Single ‘Beautiful Way’ und dem dazugehörigen Video präsentiert die Band auch die Daten ihrer UK-Headlinetour im Mai 2021. Tickets sind ab 2. Oktober erhältlich, der Pre-Sale startet am 30. September.

Nach dem energiegeladenen, punkig-bissigen Vorgänger ‘MAKEMEFEELALIVE’ kommt ‘Beautiful Way’ extrem aus dem Bauch heraus und emotional daher. Die Visuals wurden von dem uralten Konzept des ‘Roten Schicksalsfadens’ inspiriert und sind absolut atemberaubend. Hier könnt Ihr das Video anschauen.

Beide Tracks zeigen schon vorab, wie You Me at Six auf ihrem explosiven und vielseitigen, siebten Album ‘SUCKAPUNCH’ ihr Innerstes nach außen kehren. Die Band hat eine stürmische Zeit mit einigen emotionalen Tiefschlägen hinter sich und ein Großteil der Mitglieder musste sich in neue Lebenssituationen hinein finden. Das neue Album steht für Reflexion und Versöhnung und dafür, wie You Me at Six diese düsteren Erlebnisse nehmen und in Kreativität, Stärke und Optimismus verwandeln.

Leadsänger Josh Franceschi sagt: ‘Seit langer Zeit jagen wir dem Glück hinterher, sowohl als Band, als auch jeder für sich. Und was haben wir herausgefunden? Glück ist mehr als ein Gemütszustand. Wir mussten uns unserem Schmerz stellen und ihn in etwas Positives verwandeln. So haben wir unseren Frieden gefunden und das, was passiert ist, akzeptiert. Unser siebtes Album ist das Ergebnis.’

Bewaffnet mit einem Dutzend Songs quartierte sich die Band für fünf Wochen im Karma Sound Studio in Bang Saray in Thailand ein, um mit Loops und anderen neuen Ideen an die Experimentierfreude des 2018 erschienen Albums ‘VI’ anzuknüpfen. Die Zusammenarbeit mit dem Produzenten Dan Austin (Biffy Clyro, Massive Attack, Pixies) wurde fortgesetzt und das Ergebnis strotzt vor ehrgeizigen Einfällen und spannenden Einflüssen aus der elektronischen Musik, Hip-Hop und R&B. Einige der Songs betreten komplett neues Territorium oder drehen die Rockmusik auf links. ‘SUCKAPUNCH’ steckt voller Überraschungen und feiert die Veränderung. Damit haben You Me at Six ihr bisher experimentellstes, persönlichstes und progressivstes Album produziert.

You Me at Six sind eine der größten und kreativsten britischen Rockbands des 21. Jahrhunderts. Im Laufe ihrer bisher 15-jährigen Karriere wurden vier ihrer Alben in UK mit Gold ausgezeichnet und fünf schafften es in die Top 10 der Albumcharts, darunter das #1-Album ‘Cavalier Youth’. Mit 17 aufeinanderfolgenden Singles auf der A-List sind sie unangefochtene Spitzenreiter bei BBC Radio One. Dazu kommen ausverkaufte US-Headlinetouren und mit ‘Room To Breathe’ ein #1-Rocksong in UK und Australien und Top 5 Rockradio-Track in Nordamerika.

Die Sunday Times Culture schrieb über das 2018 erschienene UK Top 6-Album ‘VI’, dass die Band “das Regelwerk in Stücke reißt, ihre Bassläufe mit Disco würzt und ein durchweg unterhaltsames, sechstes Album vorlegt”. Der Independent beschrieb es als eine “Rückkehr zur Bestform”. Das Q Magazine feierte die “neue Sensibilität, die ausgesprochen poptauglich ist”. Und Kerrang! bemerkte “den Sound einer hellwachen Band”.

Im Livebereich zählen You Me at Six zu den absoluten Schwergewichten. Im Sommer 2019 spielten sie ihre bis dato größte Openair-Headlineshow vor 15.000 Menschen im ausverkauften Gunnersbury Park. Für die letzte UK-Tour wurden 40.000 Tickets verkauft, darunter drei Konzerte in der Londoner Brixton Academy, die vier Monate im Voraus innerhalb von 20 Minuten ausverkauft waren. Anlässlich der Veröffentlichung von ‘SUCKAPUNCH’ spielt die Band im Mai 2021 eine Reihe exklusiver Shows in UK, darunter ein Konzert im O2 Kentish Town Forum in London mit Support von Saint Phnx & Noisey. Weitere Aktivitäten folgen.

02.06. Hamburg, Mojo Club
03.06. Berlin, Metropol
04.06. Hannover, Musikzentrum Hannover

You Me At Six bei Facebook

Zurück