Künstlerinformationen

Ice Nine Kills

Album: "Welcome To Horrorwood – The Silver Scream 2" VÖ: 15.10.

Spinefarm I Universal Music

Wie die untoten Slasher der blutigen VHS-Klassiker, die in ihren Songs beschworen werden, kehren ICE NINE KILLS mit "Hip to be Scared" zurück, dem ersten Song aus dem kommenden Album The Silver Scream 2: Welcome to Horrorwood. Als Fortsetzung des Nr. 1 Billboard Hard Rock-Albums "The Silver Scream" ist "Welcome to Horrorwood" eine Verdopplung der hymnischen Muse der Band.  

Inspiriert von Bret Easton Ellis' Satire auf den Exzess der Leistungssucht spielt ICE NINE KILLS-Sänger Spencer Charnas im Musikvideo "Hip to be Scared" den Patrick Bateman von American Psycho, den obsessiven, psychotischen Antihelden, der in der Verfilmung von Christian Bale zum Leben erweckt wurde. 

Der neue Song vereint mit mitreißenden Refrains, die clevere Lyrics und die Post-Metalcore-Riffs, die das Markenzeichen der Band sind, wie es in der Top-10-Mainstream-Rock-Single "A Grave Mistake" und dem Top-20-Hit "Savages" zu hören ist.

ICE NINE KILLS sind dekadent, hinterhältig und wahnsinnig und zelebrieren die dunkelsten Seiten der Popkultur, indem sie in Welcome to Horrorwood und The Silver Scream eine ganze Bibliothek von B-Movies und ikonischem Horror ausgraben.
 
Loudwire lobt ICE NINE KILLS als "einen der einzigartigsten Acts, die es derzeit im Metal gibt". Die Synergie von Musik und Lebensstil der Band wird gerne mit Slipknot und Rob Zombie verglichen. Als visionäre und multimediale Vordenker haben INK eine aufregende Welt für eine wachsende Schar von treuen Anhängern geschaffen, mit theatralischen Shows, konzeptionellen Videos und einer originellen Verbindung zwischen Band und Fans.

Ice Nine Kills bei Facebook & Instagram

Zurück