Künstlerinformationen

Ransom

Single: "Death Metal Can't Tear Us Apart"
EP: "Caught Between the Devil and the Deep Blue Sea" VÖ: 22.11.

XNO Records

Professionelle Bandinfo der professionellen Band Ransom:

Einleitung (Packender Auftakt, muss die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich ziehen)

Ransom sind zurück. Am 10.01.20 erscheint ihre albumlange E.P. „Caught Between the Devil and the Deep Blue Sea“. Die dritte Veröffentlichung in 20 Jahren.

Musikalischer Stil (Sollte auf emotionale Art die wichtigen Fragen zur Musik beantworten)

Ransom spielen wahrscheinlich Pop Punk. Verzerrte Gitarren, Harmoniegesänge ein bisschen Gefluche, sowas halt.

Musikalische Laufbahn (Gibt einen Überblick über die Entstehung der Band und den Werdegang)

Ransom gibt es schon seit 1997 und dann auch wieder nicht. Nachdem ihr Debüt „Escape FromSuburbia“ im Jahr 2003 erschien, haben sie irgendwann eine laaange Pause gemacht. Weil das Lebendazwischen gekommen ist, Berufe, sowas halt.

Auszeichnungen/Erfolge (Beschreibt die Expertise der Band unaufdringlich und stellt Vorzügesubtil dar)

Ransom sind es gewohnt, trotz mittelmäßiger Leistungen nicht ausgezeichnet zu werden.

"Wir hätten sonst geschrieben, dass wir uns über die Veröffentlichung unheimlich freuen, dass wir vier Typenaus Berlin sind, die sehr gerne Musik machen, sowas halt. Aber das würde wahrscheinlich unheimlichunprofessionell rüberkommen.

Ciao, in ewigem Dank

Ransom"

Livetermin:
30.12. Berlin, Wild At Heart

Ransom bei Facebook

 

Zurück