Künstlerinformationen

Sink The Ship

Album: "Persevere"

Sharptone Records | Nuclear Blast

„You won‘t be able to stand still when you hear this album!“

Für so ziemlich jeden, der schon mal in einer Krise steckte, gibt es eine eigene Form der Bewältigung. Manche Leute wenden sich an ihre Freunde, andere widmen sich dem Alkohol oder sogar härteren Drogen. Aber neben dieser Vielzahl an Möglichkeiten mit unglücklichen Zeiten umzugehen, hilft den meisten jedoch immer noch die Musik. So gut wie jeder hat ein ganz bestimmtes Album, das ihn auffängt, Trost spendet und die Lebensgeister wieder anregt, wenn alles gerade nicht so einfach ist. Und mit SINK THE SHIP‘s kommenden Album werden die meisten ihr Aufheiterungs-Repertoire aufstocken können.

SINK THE SHIP – das ist zeitloser, powervoller Easycore, durchtränkt von frischer Energie mit einem Hang zur Härte. Der Name der Band klingt zwar wie ein Downer (im wahrsten Sinne des Wortes), ihre Musik ist aber alles andere als runterziehend, sondern aufmunternder als jede Droge.

2012 stürmten SINK THE SHIP mit ihrem energischen Post Hardcore und Pop Punk-gefärbten Metalcore die Underground Szene der Heavy Music und halten ihren Kurs seitdem stabil. Innerhalb von zwei Jahren veröffentlichte die Band ihr Debüt „Reflections“, eine fesselnde, wenn auch mit Ecken und Kanten versehende EP, die die Hingabe und Leidenschaft der Band zu wahrhaftiger und wertvoller Musik verkörpert. In den darauf folgenden Jahren teilten sich SINK THE SHIP mit Bands aus jedem Winkel des Heavy Music Spektrums eine Bühne, unter anderem The Plot In You, Iwrestledabearonce und Architects (UK).

Mit ihrem ersten full-lenght Studioalbum liefert uns die Band in Partnerschaft mit SharpTone Records dieses Jahr eine meisterhafte Verschmelzung von Melodie, metallischer Aggression und unverschämter, mutiger Ehrlichkeit.

SINK THE SHIP sind ein herausragendes Kraftpaket, das in diesem Jahr noch monströse Wellen schlagen wird!

SINK THE SHIP bei Facebook

Zurück