Künstlerinformationen

Hellyeah

Single: "Welcome Home"
Album: "Welcome Home" VÖ: 27.09.19

Eleven Seven Music | Membran | Sony Music

Die Begriffe „Supergroup“ und „kurzlebig“ sind Synonyme füreinander. Hier die allseits bekannte Geschichte: Talentierte Individuen aus verschiedenen Bands schließen sich zusammen, erleben einen riesigen Hype und alles ist gut. Aber dann, bloß ein Album oder eine Tour später implodiert die sogenannte „Supergroup“ und verschwindet. Die Geschichte beweist diese unwiderlegbare Tatsache immer und immer wieder.

Glücklicherweise hat jede Regel ihre Ausnahme und so kommt Hellyeah – eine wahrhaftig bemerkenswerte Ausnahme – ins Spiel: Zwölf Jahre Bandgeschichte, sechs Alben, unermüdliche Touren und eine echte Brüderlichkeit, die so wohl auf als auch hinter der Bühne zu spüren ist.

Leider nahm die Geschichte der Band am 22. Juni 2018 eine tragische Wendung als der weltberühmte Drummer Vinnie Paul überraschend an einem Herzinfarkt starb. Nun ist er mit seinem geliebten Bruder Dimebag Darrell wiedervereint.

Untröstlich aber tapfer und mutig haben Hellyeah das Album vervollständigt, für das Vinnie schon seine Drum Parts aufgenommen hatte. „Welcome Home“, die brandneue und sechste Veröffentlichung der Gruppe. „Die Welt verdient es Vinnies letztes Werk zu hören“, sagt Gitarrist Christian Brady. „Er war so stolz darauf. Wir hatten eine Verantwortung sein Erbe zu würdigen.“

Hellyeah war die Idee von Mudvayne Frontmann Chad Gray und Nothingface Gründer Tom Maxwell. 2006 wurde die Idee dann zur Realität als die Beiden den legendären Pantera und Damageplan Drummer Vinnie Paul davon überzeugten, nach dem schrecklichen Verlust seines nicht weniger legendären Bruders seine Sticks wieder aufzunehmen. Bei ihren ersten Versuchen, Vinnie mit in die Band zu holen, lehnte er jedes Mal ab. Jahre später entschied sich Vinnie endlich dazu, es mit dem Projekt zu versuchen. Chad und Tom seien so hartnäckig gewesen und hatten zudem noch eine sehr ansteckende, positive Einstellung. Weltweit feierten Hard Rock und Metal Fans Vinnies Rückkehr und Hellyeah wurde von im Handumdrehen als Heavy Metal Supergroup betitelt.

Trotz des unvorstellbaren Gefühls von Verlust und Schmerz taten die restlichen Hellyeah Mitglieder genau das, was Vinnie von ihnen gewollt hätte: Das zu Ende bringen, was er begonnen hatte. Angetrieben von ihrer Liebe, Loyalität, Ehrfurcht und dem Respekt vor ihrem gefallenen Bruder taten sie genau das. Das Ergebnis ist „Welcome Home“ - ein wahrhaftig beeindruckendes Album, das Vinnies Erinnerung und Erbe würdigt.

Hellyeah bei Facebook

Releasepartyreihe

27.09. Bremerhaven - Yesterday
27.09. Frankfurt - Speak Easy
28.09. Kitzingen - Alter Keller
28.09. Bochum - Matrix
05.10. Hannover - Rockhouse
11.10. Aachen - Apollo

 

Zurück