Künstlerinformationen

Mötley Crüe

Single: "The Dirt (Est. 1981)" (feat. Machine Gun Kelly)
Album: "The Dirt Soundtrack" Vö: 22.03.19

Eleven Seven Music | Membran

Das aus Los Angeles stammende Quartett - bestehend aus Vince Neil (Gesang), Mick Mars (Gitarre), Nikki Sixx (Bass) und Tommy Lee (Schlagzeug) – führt die Rockszene bereits seit 38 Jahren an. Seitdem hat die Band über 100 Millionen Alben verkauft, erreichte sieben Mal Platin und Multi-Platin, 22 Top 40 Mainstream Rock Hits, sechs Top 20 Pop Singles, drei Grammy Nominierungen, vier New York Times Bestseller (einschließlich der Biografie der Band, "THE DIRT"), einen Stern auf dem Hollywood Walk Of Fame und spielte unzählige, ausverkaufte Shows weltweit, die Millionen von Fans begeisterte.

Mötley Crüe war die erste Rockband, die den berüchtigten „The Joint” Showroom im Hard Rock Hotel & Casino in Las Vegas ausverkaufte und eine epische Show hinlegte. Die Band bleibt konstant an der Spitze des Entertainments und erfindet sich immer wieder neu – nicht nur durch ihre Musik, sondern auch durch ihre atemberaubenden Liveauftritte mit noch nie gesehenen Showelementen, darunter Tommy Lees grandiose Drum-Performance auf einer Achterbahn oder Nikki Sixx's Flammen spuckender Bass. Die Musik von Mötley Crüe hat unzählige Werbekampagnen etablierter Markennamen wie wie Dodge, Carl‘s Jr. und Coldwell Banker und auch die mit einem Award ausgezeichnete KIA MOTORS Werbung des Super Bowls 2012 ausgeschmückt. Beim Super Bowl 2019 wurden gleich zwei Mötley Crüe Songs in den Werbeeispielern platziert: „Kickstart My Heart“ in dem Spot von Planter‘s Nuts und „Home Sweet Home“ in der Animal Planet‘s Puppy Bowl Werbung, ihr Honorar spendeten sie an den Tierschutz.

Die Kultband schloss ihre Liveshow-Karriere mit einer sensationellen, zweijährigen Tour ab, die 2014 startete und sie für 165 Shows über fünf Kontinente führte. Die Tour spielte mehr als 100 Millionen US-Dollar ein und endete am Neujahrsabend 2015 mit drei spektakulären, ausverkauften Shows im Los Angeles Staples Center.

Die Bestseller-Biografie der Band, die den Namen "THE DIRT" trägt, wurde kürzlich unter der Regie von Jeff Tremaine (Bad Grandpa, Jackass) und einer herausragenden Besetzung – u.a. bestehend aus Douglas Booth (Loving Vincent), Iwan Rheon (Game Of Thrones), Colson Baker a.k.a. Machine Gun Kelly, David Costabile (Breaking Bad, Billions) und Pete Davidson (SNL) – verfilmt und feiert am 22. März 2019 weltweite Premiere auf Netflix. Für die Verfilmung der Biographie haben Mötley Crüe exklusiv vier brandneue Songs aufgenommen, darunter die gleichnamige Vorabsingle „The Dirt (est. 1981)“ (feat. Machine Gun Kelly), die schon ab dem 22. Februar für die passend rockig-verruchte Stimmung sorgen wird. Neben zwei weiteren neuen Songs („Ride With The Devil“ und „Crash And Burn“) setzt die Band auf dem Soundtrack mit einem unwiderstehlich rockigen Cover von Madonnas „Like A Virgin“ noch einen drauf!

Mötley Crüe bei Facebook

Zurück